Das Klimahaus in Bremerhaven – Dein neues Urlaubsziel?

Wolltet ihr nicht auch schon mal zum Nordpol, wo es sch├Ân kalt ist? Oder in sehr warme afrikanische L├Ąnder? Oder in den tropischen Regenwald? Bestimmt wolltet ihr schon einmal diese tollen Urlaubsziele besuchen – bis ihr gemerkt habt, dass sie viel zu weit weg sind.

Doch es gibt einen Ort, an dem man kann sich alles originalgetreu ansehen und auch viele Dinge ausprobieren kann. Wo? Im Klimahaus in Bremerhaven, welches devinitiv einen Besuch wert ist. Du gehst dort entlang des 8. L├Ąngengrades der Erde. Die Ausstellung kannst du einfach mit einem T-Shirt durchlaufen, auch wenn es an manchen Stellen bis zu -6┬░C kalt ist. Am Anfang wirst du einen Berg aus der Schweiz mit einem Gletscher erklimmen, wo du auf halber H├Âhe den ersten Eisraum betreten wirst. Es gibt einen festen Pfad, auf dem du die ganze Ausstellung ├╝ber laufen wirst. Nach vielen interessanten Infoschildern kommst du dann weiter in die W├╝ste Afrikas. In dieser nachgestellten W├╝ste┬á gibt es echten W├╝stensand und es sind dort wirklich ├╝ber 30┬░C. Das ist ziemlich hei├č. Als n├Ąchstes kommst du in einen dunklen Regenwald, welcher ziemlich echt wirkt. Es gibt auch ein echtes Krokodil in der n├Ąchsten Station, zwar „nur“ circa 1,5 Meter lang, aber echt! Mir war nach dem Regenwald und der W├╝ste sehr hei├č, weshalb ich mich umso mehr gefreut hatte, dass als n├Ąchstes die Antarktis kam. In der Antarktis sind es -6┬░, aber nur f├╝r 12 Meter. Die Abk├╝hlung dort und das echte Gletschereis hat mir auf jeden Fall gut getan. Wenn du m├Âchtest, kannst du dir sogar noch einen echten Eisforscher-Anzug anziehen. Danach kommt noch ein langer Gang mit Sternenhimmel und einer untergehenden Sonne. Ganz zum Schluss gibt eine echte, nachgebaute Hallig, komplett umrundet mit echtem Wasser, zu begehen.

Das Klimahaus ist auf jedem Fall einen Besuch wert und wird dir garantiert in Erinnerung bleiben.

 

Am L├Ąngengrad 8, 27568 Bremerhaven

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert