,

Das Spiel des Monats – Juni 2024

Oh, oh, oh. Der Artikel kommt zwar einige Wochen zu sp├Ąt, aber lieber jetzt als gar nicht, oder? Wir befinden uns ja jetzt im Fr├╝hling, wenn nicht sogar schon im Sommer. Man geht wieder in Freizeitparks, genie├čt die Sonne oder geht in einen der vielen Zoos hier in Schleswig-Holstein. Und mit Zoos sind wir schon beim richtigen Thema, denn heute geht es um das Spiel des Monats:

Planet Zoo

 

 

Planet Zoo wurde vor kurzen f├╝r die Konsolen, die leider 50 statt 45 Euro zahlen m├╝ssen, ver├Âffentlicht. Planet Zoo ist, wie man sich denken kann, ein Zoo-Spiel, in dem du sehr frei deinen eigenen Zoo erstellen kannst. Das Spiel beinhaltet in der normalen Version schon sehr viele Tiere, aber man kann auch durch zahlreiche DLC’s die 72 Tiere auf 180 Tiere erweitern. Du musst im Spiel auf viel achten. Bei den Gehegen beispielsweise musst du darauf achten, dass…

…das Gehege gro├č genug ist.

…die Temperatur im Gehege f├╝r die Tiere angenehm ist.

…die Tiere nicht ausbrechen k├Ânnen. Wenn ein Tier z.B klettern kann, muss man darauf achten, dass man eine Barriere hat, ├╝ber die die Tiere nicht klettern k├Ânnen.

…unterschiedliche Tiere sich verstehen.

…die Kolonieanforderungen erf├╝llt werden. Bei dem Elch beispielsweise darf maximal ein m├Ąnnlicher und maximal 3 weibliche Elche vorhanden sein.

…die Pflanzen f├╝r das Tier gut sind.

…ausreichend Wasser (Seen) und sauberes Wasser (Seen) da ist.

…genug Wasser und Essen da ist.

…die Tiere genug Besch├Ąftigungen haben.

…die Tiere durch die Besucher nicht gestresst werden.

…und noch mehr.

Informationen zu den Tieren bekommt man ├╝ber die Zoopedia. Dort stehen alle Fakten, die man braucht, und auch noch Wissenswertes f├╝r die Spieler. Das ist zum Beispiel der Zoopedia Eintrag zu den Eisb├Ąren:

Man sollte sich nat├╝rlich nicht nur um die Tiere, sondern auch ├╝ber die Besucher sorgen. Die haben auch Bed├╝rfnisse. Sie wollen Getr├Ąnke, Essen und ein stilles ├ľrtchen. Man sollte aber nicht zu viel f├╝r Essen, Trinken, den Eintritt oder sogar f├╝r die Toilette verlangen. Sonst kommen die G├Ąste, wenn es schlecht l├Ąuft, gar nicht in den Park. Auch auf die Mitarbeiter sollte man achten. Diese brauchen n├Ąmlich einen Mitarbeiter-Raum, in dem sie sich ausruhen k├Ânnen.

In Planet Zoo kann man auch seine eigenen Geb├Ąude erstellen. Das geht ganz leicht. Am Anfang hat man wenige Geb├Ąudeteile zur Auswahl, man kann mit einer Werkstatt und einen Techniker neue Teile erforschen.

Grafik

Planet Zoo ist mit Abstand die sch├Ânste Zoo Simulation. Die Animationen der Tiere sind bei jeder Tierart individuell. Das macht es auch sch├Ân die Tiere einfach so zu sehen und sie mit anderen Tieren oder neuerdings mit Besuchern interagieren zu sehen. Die gute Grafik und die guten Animationen haben aber auch ihren Preis. Man braucht einen guten PC, um das Spiel fl├╝ssig zu spielen, insbesondere dann, wenn man einen gro├čen Zoo hat.

Musik & Sounds

Die Musik ist im sehr gut und vor allem atmosph├Ąrisch. Die Sounds der Tiere sind ├╝berzeugend und meist realistisch.

Fazit

Wie ihr merkt, ist das Spiel sehr komplex, macht aber unheimlich viel Spa├č. Dieser Artikel wird diesem Spiel nicht gerecht, aber das Spiel ist so gro├č, das kann man in einen kleinen Artikel nicht alles schreiben. Wir geben dem Spiel eine:

91/100

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert