,

Magische Momente beim Vorlesewettbewerb an der Heinrich-Heine-Schule

Heikendorf, 05.12.2023 Das Licht in der Aula der Heinrich-Heine-Schule ist gedimmt. Nur der helle Schein der Vorleselampe lenkt den Blick auf den Tisch, an dem gleich die 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs an der HHS sitzen werden. Nicht nur durch die weihnachtlich geschm├╝ckte B├╝hne, sondern auch den Schneefall vor der T├╝r entsteht an diesem Dienstag-Mittag eine magische Atmosph├Ąre. Perfekte Voraussetzungen also zum Vorlesen!

Aus allen sechsten Klassen wurden im Klassenentscheid die beiden besten Leserinnen und Leser ausgew├Ąhlt, die sich nun mutig auf die B├╝hne wagen, um ihr Lesetalent unter Beweis zu stellen. Die Veranstaltung beginnt mit einer herzlichen Begr├╝├čung durch den Moderator und Deutschlehrer Philipp Kr├Ąmer: „Wir sind schon ganz gespannt auf eure tollen Beitr├Ąge und die ein oder andere Leseempfehlung“. Wir, das ist die Jury des Vorlesewettbewerbs, die aus den Deutschlehrkr├Ąften der sechsten Klassen bestehen.

┬á„Ich freue mich darauf, durch eure Buchauswahl ein paar Geschenkideen f├╝r meine Kinder zu bekommen“,

sagt auch Johanna Arp, die kommissarische Schulleiterin und richtet ein paar motivierende Worte an das Publikum. Denn alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des sechsten Jahrgangs sind in der Aula versammelt und feuern ihre Vertreterinnen und Vertreter an.

Die erste Teilnehmerin tritt auf die B├╝hne. Das interessierte Murmeln im Raum versiegt und alle blicken gespannt nach vorn, als die Sch├╝lerin ihr Buch vorstellt und dann die ausgew├Ąhlte Textstelle vorliest. Der Vorlesewettbewerb findet bundesweit schon zum 65. Mal statt. Die festgelegten Bewertungskriterien umfassen die Lesetechnik, die Interpretation und die Textstellenauswahl.

Nachdem alle zehn Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ihren selbstgew├Ąhlten Text gelesen haben, gibt es einen gro├čen Applaus. Die Jury zieht sich nun f├╝r einen kurzen Moment zur├╝ck und ber├Ąt, wer in die n├Ąchste Runde kommt. Denn beim Schulentscheid wird nicht nur der selbstgew├Ąhlte Text, sondern auch ein unbekannter Textausschnitt (der Fremdtext) vorgelesen.

„In der zweiten Runde sind… Maja, Leon und Jette!“,

verk├╝ndet Herr Kr├Ąmer. Der Saal applaudiert. Schultern werden geklopft und Favoriten bejubelt. Dann kehrt wieder Ruhe ein und alle konzentrieren sich nun noch einmal auf die zweite Leserunde. Hier zeigen die drei Finalisten und Finalistinnen wie sie mit einem bisher noch unbekannten Text zurechtkommen. Am Ende steht fest: Jette aus der 6e hat sich mit zwei tollen Lesebeitr├Ągen durchgesetzt und gewinnt den Vorlesewettbewerb 2023! Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

„Ich habe gar nicht mit dem Sieg gerechnet! Mir sind fast die Tr├Ąnen gekommen. Aber ich bin jetzt auch super aufgeregt, wie es weitergeht, denn die Kandidaten aus der Kreisliga sind ja alle super gut! Ich m├Âchte alle meine Freunde gr├╝├čen und mich f├╝r ihre Unterst├╝tzung bedanken“,

strahlt Siegerin Jette. Sie wird im Februar 2024 am Kreisentscheid teilnehmen und dort unsere Schule vertreten. Viel Erfolg!

Nat├╝rlich gehen auch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht leer aus. „Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin bekommt ein Buch von der B├╝cherinsel in Heikendorf“, berichtet Philipp Kr├Ąmer und zeigt auf den weihnachtlich dekorierten B├╝chertisch.


 

Diese B├╝cher haben unsere 10 Kandidaten und Kandidatinnen vorgestellt:

  • Anna Ruhe: Die Duftapotheke – Ein Geheimnis liegt in der Luft (Band 1), Arena Verlag, 16 Euro
  • Marie H├╝ttner: Ist Oma noch zu retten?, Thienemann Verlag, 13 Euro
  • Shannon Messenger: Keeper of the lost cities – Der Aufbruch (Band 1), arsedition, 20 Euro
  • Katja Brandis: Woodwalkers – Carags Verwandlung (Band 1), Arena Verlag, 16 Euro
  • Kirsten Boie: Ein Sommer in Sommerby, Oetinger, 15 Euro
  • David Walliams: Kicker im Kleid, rowohlt rotfuchs, ab 7 Euro
  • J.K. Rowling: Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Carlsen Verlag, 10 Euro
  • Kathryn Lasky: Der Clan der W├Âlfe – Donnerherz (Band 1), 8,99 Euro
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert